∙ Ernährung ∙ ∙ Leben ∙

Voller Power durch den Herbst: 5 Gründe, warum KÜRBISKERNE gesund sind…

Kürbiskerne gesund

Herbstzeit ist Kürbiszeit… Kaum hüllen sich die Bäume draußen in ihr prächtiges, farbenfrohes Blätter-Gewand, zieht es mich nahezu automatisch zurück in die Küche: Um mich nach langen Spaziergängen mit einer samtig-gelben Hokkaido-Suppe oder einem kräftig-orangen Butternut-Curry aufzuwärmen. Doch es gibt einen großen Fehler, den ich dabei jahrelang gemacht habe – und vor dem ich dich unbedingt bewahren möchte! Dazu schauen wir uns heute 5 Gründe an, warum Kürbiskerne gesund sind (gerade für dich als sportlich aktive Powerfrau)… Damit du die kleinen Kraftpakete nicht länger achtlos im Biomüll entsorgst, sondern in den vollen Genuss ihres unnachahmlichen Geschmacks und der positiven Wirkung auf deinen Körper kommst.

Weiterverwenden statt verschwenden” lautet also das Motto, wenn du das nächste Mal deinen Lieblingskürbis aushöhlst:

  • Am besten legst du du die Kerne dabei zunächst zur Seite, bis dein Essen alleine vor sich hinkocht.
  • Dann befreist du sie so gut wie möglich vom Fruchtfleisch und wäschst die verbliebenen Fasern in einer Schüssel mit Wasser ab.
  • Anschließend legst du die Samen auf ein sauberes (Geschirr-) Tuch und rubbelst sie ein wenig ab, damit sich auch die letzten Reste lösen.

Damit wären sie auch schon startklar für Genuss pur – entweder direkt von der Hand in den Mund bzw. als Snack für unterwegs oder aber

Kürbissuppe

  • als Topping für deine Kürbissuppe oder auf diesen unwiderstehlichen Superfood-Smoothie,
  • in deinem Müsli für besonders nussige Geschmackserlebnisse,
  • für ein “lebensveränderndes” glutenfreies Brot wie dieses,
  • als knackige Zugabe für deinen Rohkost-Salat
  • oder aber in Form von selbstgemachtem Eis nach meinem einfachen Ruckzuck-Rezept mit ausschließlich natürlichen Zutaten.

Je nach persönlichen Vorlieben kannst du die Kürbiskerne selbstverständlich auch erst mal in der Sonne auf der Fensterbank trocknen lassen bzw. vor dem Verzehr anrösten:

  • Entweder ganz schnell in der Pfanne
  • oder aber für 20 Minuten bei 180 Grad im Backofen,
  • nachdem du sie wahlweise mit etwas Öl und Gewürzen wie Oregano, Thymian, Chili, Paprika, Knoblauch, Salz, Pfeffer usw. vermischt hast.

Kürbiskerne geröstet

So genießt du zum einen geniale Gaumenfreuden und kannst darüber hinaus – wie gesagt – auch deine Gesundheit insgesamt sowie dein Krafttraining im Speziellen auf ein neues Level bringen!

 

1.) Power durch Proteine

Da wäre zunächst mal der Eiweißanteil von unglaublichen 37 Prozent: Mit diesem Wert gehören Kürbiskerne definitiv zu den besten pflanzlichen Proteinquellen für (vegane) Fitness-Fans wie dich! Baue sie also – ebenso wie Bohnen, Erbsen, Linsen und grünes Gemüse – regelmäßig in deine Ernährung ein, um beim Homeworkout immer weiter über dich hinauszuwachsen…

Kürbiskerne Proteine

 

2.) Starke Nährstoffe

Noch dazu sind die Samen sozusagen bis an den Rand mit Eisen, Magnesium und Kupfer gefüllt. Mit einer 30g-Portion kannst du deinen täglichen Bedarf daran beispielsweise schon zu gut einem Drittel decken – weshalb der Begriff “Superfood” hier wirklich mal angebracht ist (auch wenn er von der Werbeindustrie ansonsten stark überstrapaziert wird)!

Kürbiskerne Nährstoffe

 

3.) Booster fürs Immunsystem

Du willst dich effektiv vor Erkältungen & Co. schützen? Dann solltest du neben Wechselduschen und meinen 9 praktischen Alltags-Hacks zur Aktivierung deiner Abwehrkräfte unbedingt auf Kürbiskerne setzen: Schließlich sind sie reich an Eisen, Zink wie auch Selen und enthalten noch dazu sogenannte Lignane, die deinen Körper bei der Bekämpfung von Viren und Bakterien unterstützen können. Und je besser du dich gegen Krankheiten wappnest, umso seltener musst du deine Bodyweight-Exercises sausen lassen… 🙂

Kürbiskerne Erkältung

 

4.) Schwung für’s Herz-Kreislauf-System

Auch bei deinen Cardio-Einheiten im hier beschriebenen HIIT- bzw. Tabata-Style kannst du von den kleinen Nährstoffbomben profitieren. Denn von den unter 2.) genannten Mineralien ist insbesondere das Magnesium förderlich für einen konstanten Blutdruck sowie die Pump-Funktion deines Herzens. Auf letzteres haben bekanntermaßen auch Omega-3-Fettsäuren einen positiven Einfluss, für die Kürbiskerne ebenfalls eine hervorragende Quelle sind. Hinzu kommt jede Menge L-Arginin, das die Durchblutung fördert!

Kürbiskerne Durchblutung

 

5.) Ausgeruht und ausgeglichen

Nicht zu vernachlässigen sind zu guter Letzt die Vorteile für deine Regeneration, die erwiesenermaßen das A und O ist, um beim Training mit dem eigenen Körpergewicht dauerhaft Vollgas geben zu können. Pro 100 g liefern die “Supersamen” nämlich mehr Tryptophan als beispielsweise Fleisch, woraus dann im Organismus Serotonin hergestellt wird. Dabei handelt es sich um einen Botenstoff, der a) die Stimmung und hebt b) verantwortlich für die Bildung von Melatonin ist. Und eben dieses Hormon lässt dich nachts besser schlafen und somit voller Energie durchs Leben gehen…

Kürbiskerne Schlaf

 

Zusätzliche Pluspunkte & Einkaufstipps

Du willst beim Workout sowohl eine gute Figur machen, als auch top aussehen? Auch dann sind Kürbiskerne eine gute Wahl, weil sie Studien zufolge sowohl Haarausfall vorbeugen, vor allem aber auch dein Hautbild verbessern können! Schnitze an Halloween also nicht nur schaurige Grimassen in die Schale, sondern lass gleichzeitig auch deine Schönheit erstrahlen, indem du dir die im Inneren verborgenden Schätze zunutze machst.

Kürbiskerne Haut und Haare

Außerhalb der Saison kannst du natürlich auch ein paar fertig verpackte Samen kaufen .* Oder du greifst alternativ zum entsprechenden Öl – gerade wenn du zu den Frauen gehörst, die unter einer Reizblase leiden. Diese lässt sich durch die Einnahme von täglich 10 g Kürbiskernöl laut wissenschaftlichen Untersuchungen bereits in 3 Monaten deutlich verbessern, was vermutlich an der hohen Konzentration von Phytosterolen liegt.

 

Herbstzeit = Kürbiszeit!

Spätestens jetzt bist hoffentlich auch du restlos überzeugt von meinen heißgeliebten grünen Powerkernchen… 😉

  • Vielleicht magst du deine eigenen Erfahrungen ja gleich unten in den Kommentaren teilen?
  • Oder du hast noch ein paar Rezepte für die einzigartig starke superSTRONGshe-Community auf Lager?

Dann her damit! Und abonniere gerne auch meinen Newsletter, um bei neuen Tipps in Sachen Functional Fitness, Ernährung & Co. weiterhin auf dem Laufenden zu bleiben. Bis zum nächsten Mal alles Liebe, bleib dran, sei stark und lass dich nicht unterkriegen.

PS: Warum Kürbiskerne gesund sind und wie du sie ganz einfach im Alltag verwendest, erzähle – und zeige! – ich dir auch noch mal auf meinem YouTube-Kanal: Mit einem Klick hier öffnet sich direkt das entsprechende Video

Wirkung von Kürbiskernen

* Für ausgewählte Produkte oder Dienstleistungen, die ich dir aus eigener Erfahrung wirklich wärmstens empfehlen kann, verwende ich sog. Affiliate-Links. Sollte hierüber ein Kauf oder Vertragsabschluss zustande kommen, zahlst du selbstverständlich keinen Cent mehr und unterstützt ganz nebenbei das superSTRONGshe-Projekt!

No Comments Found

Leave a Reply